Lines 2022

ZUCHTMÜTTER

In der Vergangenheit haben wir ausschließlich von den besten vorjährigen Drohnenvölkern der Landbelegstelle Friedrichskoog nachgezogen. Diese Vorgehensweise hat sich bewährt und wir werden auch zukünftig so verfahren. Einmalig in 2019 hatten wir jedoch ebenfalls von Königinnen mit einem besonders ausgeprägten Hygieneverhalten nachgezogen, die nicht auf der Belegstelle standen. In 2022 stehen uns wieder genügend Königinnen zur Verfügung, die im Vorjahr auf der Belegstelle standen und von denen wir dann wiederum nachziehen werden. Der Weg zu unseren Zuchtmüttern erfolgt in enger Kooperation mit den Betreibern der Landbelegstelle Friedrichskoog:

Ca. 150- 200 Töchter von einer ausgewählten Drohnenmutter werden jeweils im Vorjahr im Friedrichskoog angepaart.
Von diesen Schwestern werden die besten 60 als Drohnenvölker im eigentlichen Zuchtjahr auf der Belegstelle aufgestellt.
Von diesen selektieren wir jeweils im Folgejahr die 3 besten Königinnen als Zuchtmütter.
Die Töchter dieser Zuchtmütter werden mit einer neu in unseren Betrieb eingeführten Drohnenlinie im Friedrichskoog angepaart und an unsere Kunden verkauft. Die neue Drohnenmutter ist selbstverständlich nicht mit der Zuchtmutter verwandt.

LINIEN 2022

Drohnenmutter:
leg. 87 (DB) = .18–-V263(DB)leyB34Vt(LS) 1.dr  Unsere Drohnenmutter für die Zuchtsaison 2022 wurde wie die Zuchtkönigin 2021 ebenfalls von Detlev Biel gezüchtet. Auf der Homepage der Belegstelle hat er seine B87 detailliert beschrieben.

Drohnenlinie – Belegstelle Friedrichskoog (buckfast-belegstelle-friedrichskoog.de)

Zuchtmütter 2022

Wie in den vergangenen Jahren werden wir von den ca. 40 noch vorhandenen Drohnenvölkern aus 2021 im Frühjahr 4-5 Zuchtmütter selektieren und von diesen umlarven. Diese Vorgehensweise hat sich bewährt und ist die letzte Selektion durch mich. Der Honigertrag ist an dieser Stelle aus den erwähnten Gründen nicht das entscheidende Auswahlkriterium. Aus dem genannten Grund kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Pedigree-Nummern genannt werden:

?? (BZF) = .20- B234(DB) frkg B562(PJ)

2019 wurden besamte Königinnen aus der Zucht von Jos Guth/Paul Jungels käuflich erworben. Wir haben uns entschieden von den Anpaarungen B822(PJ) ins V880(PJ) nachzuziehen. Sie wurden lediglich in 2020 als Ertragsvölker geführt und haben in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprochen. Die vorhandenen drei Königinen identischer Abstammung sind bislang mit der Milbe gut zurecht gekommen und brauchten nicht behandelt zu werden. Nach der Trachtsaison 2020 wurde diese Königinnen in Mini Plus Einheiten umlogiert, um ihre Eiablage einzuschränken.

imq B144(FBL) = .19-B822(PJ) ins V880(PJ) 1dr

Von dieser B144(FBL) werden wir in 2022 in begrenzten Umfang nachziehen und diese im Friedrichskoog begatteten Königinnen unter der Bezeichnung  ”HYG+ Buckfastkönigin” anbieten.

Darüber hinaus können wir Ihnen im Frühjahr überwinterte Königinnen der letztjährigen Anpaarung anbieten:

Mutterkönigin
B72(BZF)=.19-lvq.B562(PJ)frkgB66(NK)

Vatervölker
leg.236(DB)=.17-V280(NK)mmB66(NK)

Diese Königinnen stehen in unserem Obstgarten und strotzen vor Vitalität. Erst nach der Auswinterung entscheiden wir, wie viele davon zuchtwürdig sind. Der Versand erfolgt Anfang/Mitte Mai wenn die Temperaturen es erlauben.