Linien 2019

Werte Imkerkollegen,

Unsere Drohnenmutter 2019 in Friedrichskoog wird die 15(LE) von Lutz Eggert sein, die uns durch ihr herausragendes Hygieneverhalten voll überzeugt hat. Wir haben von der B15 ausreichend Töchter, um im Frühjahr auf Hygiene zu selektieren und nur Völker mit einem Hygieneverhalten von mehr als 85 % auf die Belegstelle zu stellen.
Unseren Linien im Jahr 2019:
Drohnenmutter 2019 :
B15 (LE) = .16 –GR 65(LE) mrk B59 (MKN)
.15.- B103(IC) ilv mrk GR53(MKK)

Eine ausführliche Beschreibung (Evaluation) wird im Frühjahrsbrief 2019 erfolgen.

Zuchtmütter 2019
B???? (BZF) = .17-B92(DB) frkg144(HS)
Wie in den vergangenen Jahren werden wir von den ca. 35 noch vorhandenen diesjährigen Drohnenvölkern im Frühjahr 4-5 selektieren und davon umlarven. Darum kann auch zu diesem Zeitpunkt noch keine Pedigree Nr. genannt werden. An dieser Stelle liegt meine züchterische Arbeit als Vermehrer. Es ist eine durchgezüchtete Biene, die allen Kriterien einer Buckfast-Biene entspricht und in unserem diesjährigen Frühjahrsbrief detailliert beschrieben wurde. Die Namen Detlev Biel und Stefan Holmer sprechen für sich.

Zuchtmütter „Hygiene sensitive“ Buckfastkönigin
Aus vier-fünf äußerst vielversprechenden Linien werden wir im Frühjahr zusammen mit Detlev Biel die Königinnen selektieren, die uns durch ihr besonders ausgeprägtes Hygieneverhalten überzeugt haben und von diesen umlarven. Wir erwarten uns viel von der Anpaarung mit der 15(LE).